Topfen-Birnen-Strudel mit pochierten Birnen


Topfen-Birnen-Strudel mit pochierten Birnen

Zutaten für 1 Strudel

2 Vanilleschoten

1 Bio Orange

2 Bio Zitronen

4 reife, feste Birnen

300 ml Prosecco oder Sekt

370 g Feinkristallzucker

3 EL gehobelte Mandeln

1 Ei

2 TL Milch

400 g Topfen

20 g Semmelbrösel

40 g BILLA Bergbauern Heumilch Teebutter

1 EL Sonnenblumenöl

6 Strudelteigblätter

Staubzucker zum Bestreuen

Read More: Topfen-Birnen-Strudel mit pochierten Birnen

Mohnpesto


Mohnpesto

Zutaten Mohnpesto (für etwa zehn Gläser):

500 ml Mohnöl

500 ml Sonnenblumenöl

400 g Graumohn gemahlen

300 g Hartkäse, Parmesan oder Bergkäse

300 g Pinienkerne

15 bis 20 d Salz

1 Prise Chili

Zubereitung: 

Den Käse mit den Pinienkernen und Öl in einer Küchenmaschine zerkleinern. Danach den gemahlenen Graumohn nach und nach dazu mischen. Zum Schluss mit Salz und Chili abschmecken. Je nach Geschmack kann das Pesto in der Konsistenz eher grob bleiben, man kann es aber auch sehr fein mixen.

Zu Erdäpfeln mit Butter oder zu herzhaftem Käse serviert er gerne Mohn Pesto aus Waldviertler Graumohn.

Rezept von Stefan Grossauer aus Schönberg am Kamp (Bezirk Krems)
Mohnpesto

Kürbis-Zwiebel-Flammkuchen mit Radieschen-Eissalat


Kürbis-Zwiebel-Flammkuchen mit Radieschen-Eissalat

Zutaten für 4 Personen

Flammkuchen

2 Rollen Flammkuchenteig (oder selbst gemacht)

500 g Sauerrahm

4 rote Zwiebeln

750 g Piena-di-Napoli-Kürbis

3 EL Da komm‘ ich her! Rosmarinnadeln

6 EL Olivenöl

2 EL Honig

Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle

Salat

1 Eissalat

12 Da komm‘ ich her! Snack-Radieschen

3 EL Weißweinessig

3 EL Rapsöl

3 EL natives Olivenöl

Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung

Kürbis-Zwiebel-Flammkuchen mit Radieschen-Eissalat

Scheiterhaufen


Scheiterhaufen

Zutaten für 8 Personen

4 Eier

150 ml Milch

1 TL Zimt

1 Pkg. Vanillezucker

160 g Kristallzucker

1 Biozitrone

500 altbackenes Weißbrot

700 g Äpfel

50 g Rosinen

2 EL Rum

50 ml trockener Weißwein

50 g gehobelte Mandeln

20 g weiche Butter

1 Prise Salz

20 g Staubzucker

Scheiterhaufen

Steinpilzsauce mit Semmelgrießknöderl


Steinpilzsauce mit Semmelgrießknöderl

Zutaten

1 kg Steinpilze

2 mittelgroße Zwiebeln

Fond zum Aufgießen

100ml Obers

Petersilie

Stärkemehl

Für die Knödel

6 Semmeln vom Vortag

3 Eier

200ml Milch

Etwa 150 Gramm Grieß

Petersilie

Salz und Pfeffer zum Würzen

Steinpilzsauce mit Semmelgrießknöderl

Fladenbrot in der Pfanne


Fladenbrot in der Pfanne

Zutaten für etwa acht bis 10 Stück:

450g helles Dinkelmehl

50g Gerstenmehl

42g frische Hefe

14g Salz

30g Olivenöl

260g Wasser

Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten und 20 Minuten an einem warmen Ort rasten lassen. Den Teig in acht bis zehn gleich große Stücke schneiden. Die Stücke zu einer Kugel foren und dünn ausrollen. Die Fladen werden in einer beschichteten Pfanne, ohne Fett, bei mittlerer Hitze gebacken bis sie goldbraun sind. Mahlzeit!

Fladenbrot in der Pfanne

Falsche Linzer Torte


Falsche Linzer Torte
Dies ist eines der wenigen Backrezepte, die ich aus dem Kriegszeiten-Kochbuch von Anny Voll übernommen und an unsere Zeit angepasst habe. Ein traditionelles Rezept, vereinfacht und super lecker. Verwenden Sie dafür Zutaten, die Sie ohnehin zu Hause haben und die schon lange darauf warten, verkocht zu werden. Beim Mehl, den Nüssen und der Marmelade können Sie nach Geschmack und Verfügbarkeit entscheiden, was in den Teig kommt. Denn Sie sind ja der Koch bzw. die Köchin.

Zutaten:

200 g roher, geriebener Haferreis

100 g Mehl (Weizen oder Dinkel, glatt, universal etc.)

1 Ei

30 g geriebene Nüsse (Wal- oder Haselnüsse, Mandeln oder Cashews)

100 g Butter oder Margarine, handwarm

100 g Zucker

Saft einer halben Zitrone

Je 1 Prise Zimt und geriebene Nelken

1 Packerl Backpulver

1 Schuss Milch

Zum Bestreichen:

Marmelade nach Geschmack (Marille, Ribisel, Erdbeere, Himbeere, Kirsche) und Eierlikör

Read More Here: Falsche Linzer Torte