Mango Schokolade Kuppeln


45 Minuten (ohne Stehzeiten)/aufwendig

 

Zutaten:

Für das Schokoladenbiskuit:

3 Eier, 90 g Kristallzucker, Vanillezucker, Salz, 60 g glattes Mehl, 20 g Kakao, 10 g Stärkemehl, 30 g Öl.

Für die Mangocreme:

250 g Mangomark, 110 g Zucker, 6 Blätter Gelatine, Saft und Schale von 1 Bio-Limette, 500 g

geschlagenes Obers.

Für die Kakaoglasur:

20 g Pulvergelatine + 60 g Wasser, 215 g flüssiges Obers, 60 g Kakao, 10 g Butter, 270 g Zucker, 85 g Wasser, 150 g Schokolade (mindestens 65 % Kakaoanteil).

Für das Schokoladenstroh:

Eiswasser, ca. 200 g flüssige dunkle Schokolade.

Außerdem: Mangopürree, Melisse

 –

Zubereitung:

Für das Schokoladenbiskuit Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz ca. 8 Minuten schaumig schlagen. Die versiebte Mehl-Kakao-Stärke-Mischung unterheben, zum Schluss das Öl unterziehen und gleichmäßig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen.

 Im Rohr bei ca. 180 °C Heißluft 10 bis 12 Minuten backen. Restlos auskühlen lassen und zu den

Silikonkuppeln passende Böden ausstechen.

Für die Mangocreme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das Mangomark mit dem Zucker und der Limettenschale verrühren, die Gelatine ausdrücken und mit dem Limettensaft auf ca. 50 °C erhitzen. Zur aufgelösten Gelatine einen kleinen Teil des Fruchtmarks geben. Dieses gut verrühren und anschließend in die große Menge des Mangomarks sorgfältig einrühren. Das geschlagene Obers unterheben und die Masse in die vorbereiteten Formen füllen. Die Biskuitböden auflegen und über Nacht einfrieren. Am Tag des Verzehrs mit der dunklen Kakaoglasur überziehen und mit dem Schokostroh garnieren.

Für die Kakaoglasur die Pulvergelatine mit dem Wasser verrühren. Obers, Kakao, Zucker und Wasser gemeinsam aufkochen und ca. 5-8 Minuten einkochen lassen. Von der Hitze nehmen und kurz stehen lassen. Abschließend die Schokolade, Butter und die Gelatinemischung untermischen. Auf etwa 45 °C abkühlen lassen und über die ausgeformten aber noch gefrorenen Törtchen gießen.

Für das Schokoladenstroh die flüssige Schokolade mit Hilfe eines fein aufgeschnittenen Plastikdressierbeutels in das Eiswasser spritzen – die Schokolade erstarrt dann unmittelbar. Herausnehmen und abtropfen lassen. Die mit der dunklen Kakaoglasur glacierten Törtchen mit

Mangopüree, Schokostroh und Melisse garnieren und genießen.

Tipp: Die restliche Kakaoglasur lässt sich im Kühlschrank, in einem Behälter gut verschlossen, 1 bis 2 Wochen lagern und kann bei Bedarf immer wieder erwärmt werden.

 

Rezept von Eveline Wild

Mango Schokolade Kuppeln

Please Leave A Comment Or A Reply Thank You

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s